Buchmarketing und Titel – eine Symbiose

Buchmarketing und Titel – Fehler bei der Titelwahl

Im vorigen Beitrag haben wir uns angesehen, wie sehr erfolgreiches Buchmarketing  und Titel zusammenhängen. Die Macht des Titels ist nicht zu unterschätzen! Die Titeldiskussion beginnt stets mit vielen Fragezeichen im Kopf und erfordert kreatives und innovatives Denken!  Autoren und ihre Berater, sofern sie welche haben, erleben dabei zusammen ein spannendes Stück Brainstorming-Arbeit.  Autoren sollten sich gerade in diesem Bereich keine Fehler erlauben und versuchen, für ihr Werk den kraftvollsten und emotionalsten Haupttitel, gefolgt von einem erklärenden, mehr rationalen Untertitel zu finden.

So nicht!

Der Titel ist quasi der Slogan Ihres Buches. Er hat nur eine Aufgabe, die künftigen Leser zu berühren und Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Doch, das ist gar nicht so einfach. Diverse Fallstricke lauern auf dem Weg zum perfekten Titel:

  • Der Titel entstand aus der Sicht des Autors und nicht des Lesers
  • Der Titel ist zu seriös – und langweilt
  • Der Titel ist zu lang – und verwirrt
  • Der Versuch, im Titel eine Kurzfassung des Inhalts darzulegen – das ist unmöglich
  • Der Titel ist zu schlau – wird also von kaum jemandem verstanden
  • Der Titel ähnelt einer Zeitungsschlagzeile – falsches Genre

Sie sehen, die Vielfalt der möglichen „faux pas“ betreffen die Titelwahl öffnet hier Tür und Tor für falsche Richtungen und Entscheidungen …. Aber, die Titel-Wahl muss erfolgen. Sie ist nun einmal einer der wichtigsten Meilensteine auf dem Weg zum Buch. Vielleicht ja sogar zum Bestseller. Vergessen Sie niemals: Je überzeugender der Titel, desto überzeugender das Marketing! Das ergibt dann den eingangs erwähnten symbolischen Effekt. Es existiert durchaus eine Möglichkeit, einen erfolgreichen Titel zu kreieren. Wenn Sie die 3 SEE-Kriterien anwenden, dann ist der Weg zum griffigen Titel geebnet! Mehr dazu im nächsten Beitrag.

Bis dahin wünsche ich allen Autoren und Schreibenden ein befruchtendes Brainstorming zum Buch-Titel und wie immer einen guten Schreibfluss!

Monika B. Paitl

 

Weiterführende Links und Interessantes zu Büchern:

So pushen Sie Ihr Buch zum Erfolg

BookMarketing – Tips and Tools

 

Monika B. Paitl ist Inhaberin von communications9 mit Sitz in Salzburg. Nach einer internationalen Karriere in der Automobil- und Elektronikindustrie widmet sie sich nun der PR von Autoren und Experten. Sie begleitet ihre Kunden auf dem gesamten Weg des Buch-Entstehungsprozesses und ist auch als Ghostwriterin tätig. www.communications9.com